Typseite Straßenbahn - Bauart M, Mv und Mt - Wagen 600 bis 645
 
Die Daten zu den Fahrzeugen finden sich hier
 
Daten:   Bemerkungen:

Bauart: 

6 x ER

Anzahl:  

45

Leistung:  

2 x 110kW

Sitzplätze:

35/43
Stehplätze: 142/139

Länge:

19,1m
Breite: 2,35m

Gewicht: 

20,4t

Baujahre: 

1959 - 1963

Hersteller: 

DÜWAG
Einsatzzeit: 1959 - 1998
 

Dieser Wagentyp war der erste Gelenktriebwagen in Frankfurt. Auch diese Fahrzeuge waren zum Teil als Variante Mv im Taunusbahneinsatz. Zwischen 1966 und 1968 waren die Wagen 631 bis 636 zur Erprobung der Zugsteuerung mit der elektronischen Fahrschaltersteuerung "GEA-MATIC" von AEG und "SIMATIC" von Siemens ausgerüstet worden.

Im Jahr 1968 sind die Wagen 618 bis 645 zum Typ Mt für den Tunneleinsatz auf der A-Strecke umgebaut worden. Hierzu hat man die in der Verjüngung liegende erste und letzte Tür entfernt, sowie Verbreiterungen und Klappstufen für unterschiedlich hohe Bahnsteige an der Türseite angebracht. Außerdem wurden sie mit einer INDUSI - Anlage ausgerüstet. Nach dem Ende der U-Bahneinsatzzeit im Jahr 1978 sind alle Fahrzeuge wieder zu normalen Straßenbahnwagen zurück gebaut worden.

Der Wagentyp M wurde sowohl solo, als auch mehrheitlich mit  m-, l- und ka-Beiwagen eingesetzt. Der Wagen 600 ist aus dem N-Wagen 805 entstanden, der durch einen schweren Unfall sein mittleres C-Teil eingebüßt hatte. Er war der einzige M-Wagen aus der 1963er Lieferung, der doppeltbreite Türen an den Fahrzeugenden hatte.

 
 
Die Vorschaubilder können durch anklicken vergrößert werden

M - Wagen 602

Ansicht von 1975

M - Wagen 603

 

Ansichten von 1978

M - Wagen 604

 

Ansichten von 1980

M - Wagen 606

 

Ansichten von 1978

 

Ansichten von 1986

M - Wagen 608

 

Ansichten von 1972

 

Ansichten von 1981

M - Wagen 610

 

Ansichten von 1978

M - Wagen 611

 

Ansichten von 1977

M - Wagen 613

Ansicht von 1968

M - Wagen 617

 

Ansichten von 1978

Mv - Wagen 633

Ansicht von 1967

Mv - Wagen 636

Ansicht von 1966

Seite wurde erstellt im Januar 2023
© TRAMRIDER 2013
Design by BEKU-Web