Startseite Aktuell Archiv Recht Kontakt Gästebuch
   
Streckendokumentation
 

Strecke Ostpark - Riederwald

bis Bergen/ Schleife
 

Im Rahmen der Umstellung auf den Stadtbahnbetrieb wurde am 01.03.1992 der über die Jahre immer wieder von der Einstellung bedrohte und wenig frequentierte Streckenast Gwinnerstraße bis nach Bergen endgültig stillgelegt. Besonders der Abschnitt von der Leonhardsgasse bis Bergen war einer der schönsten Straßenbahnstrecken im Frankfurter Netz, der bei der Talfahrt einen einmaligen Blick auf Frankfurt ermöglichte.

Bis in die 1950er Jahre war Bergen eine Kuppelendstelle und wurde erst dann zu einer Schleife umgebaut. In den letzten Betriebsjahren wurde vor der Schleife noch ein Gleiswechsel eingebaut. Dies war nötig, da die eingesetzten P-Wagen aufgrund des engen Gleisradius der Schleife diese nicht benutzen konnten. Einige Schäden im Gelenkbereich gingen dieser Erkenntnis voraus. Die Schleife war aber bis zum Schluss betriebsfähig und konnte von Einrichtungswagen nach wie vor benutzt werden.

Die folgenden Aufnahmen, welche die Besonderheit dieser Strecke nochmals in Erinnerung rufen,  wurden kurz vor der Betriebseinstellung gemacht. Die Bilder zeigen den Verlauf der Strecke von der Gwinnerstraße in Richtung Bergen. Die Wagen der Linie 23 waren auf einer nicht planmäßigen Linienumleitung auf dieser Strecke.

   
▲ Die Hafenbahnquerung auf der Gwinnerstraße, nahe der Borsigallee.  

▲ Pt-Wagen 654 an der Hafenbahnquerung.

  ▲ Pt-Wagen 661 auf der Gwinnerstraße. In Hintergrund die Haltestelle Gelastraße.
   
▲ Pt-Wagen 694 auf der Gwinnerstraße, kurz hinter der Gelastraße.  

▲ Die Haltestelle Leonhardsgasse.

  ▲ Blick von der Leonhardsgasse in Richtung Bitzweg.
   
▲ Zwischen Bitzweg und der Wihelmshöher Straße.
   
▲ Zwischen Bitzweg und der Wihelmshöher Straße.
   
▲ Die Haltestelle Wilhelmshöher Straße in Blickrichtung Stadt.  

▲ Die Haltestelle Wilhelmshöher Straße in Blickrichtung Bergen.

  ▲ Zwischen der Wilhelmshöher Straße und Bergen.
     
▲ Zwischen der Wilhelmshöher Straße und Bergen.   ▲ Die Endhaltestelle Bergen/ Schleife.    

Im Jahre 2000 wurde aufgrund von Straßenbauarbeiten in der Vilbeler Landstraße auf dem Abschnitt Bergen - Wilhelmshöher Straße eine Behelfsstraße für die Buslinie 43 angelegt.

 
▲ Blickrichtung Wilhelmshöher Straße.   ▲ Blickrichtung Bergen/ Schleife.
 
▲ Mercedes O 405N, Wagen 290, der Firma Alpina auf der Linie 43.   ▲ Die Haltestelle Bergen. Links ist die Schleife erkennbar.

Der Wagen 277 (Solaris Urbino 12) der VGF am 31.01.2015 auf der Gwinnerstraße an den Haltestellen Gelastraße und Leonhardsgasse. Immer noch ist die Straßenbahn-Vergangenheit erkennbar.

   
▲ An der Haltestelle Gelastraße.  

▲ An der Haltestelle Gelastraße.

  ▲ An der Haltestelle Gelastraße.
   
▲ An der Haltestelle Leonhardsgasse.  

▲ An der Haltestelle Leonhardsgasse.

  ▲ An der Haltestelle Leonhardsgasse.
       
▲ An der Haltestelle Leonhardsgasse.  

 

   

Weitere Aufnahmen des Streckenabschnitts Gwinnerstraße - Riederwald - Ostpark.

   
▲ l-Beiwagen 1219 mit L-Triebwagen 204 bei einer Dreispitz-Wendefahrt an der Gwinnerstraße/ Borsigallee. Aufnahme: 12.04.1981  

▲ M-Triebwagen 605 an der Hafenbahn-Querung vor der Haltestelle Lahmeyerstraße, welche bei der Inbetriebnahme der Stadtbahn aufgegeben wurde. Aufnahme: 21.12.1978

  ▲ M-Triebwagen 641. Diese Aufnahme ist die Gegenansicht von Triebwagen 605. Aufnahme: 21.12.1978
   
▲ Pt-Triebwagen 745 am Bornheimer Hang während der Umbauarbeiten zur Stadtbahnstrecke. Die Gleise links führen zum C-Tunnel. Aufnahme: 1992  

▲ Pt-Triebwagen 729 am Bornheimer Hang mit Blick zum Ostpark. Aufnahme: 1992

  ▲ P-Triebwagen 690 an der Lahmeyerstraße. Links ist bereits die neue Gleislage zur Borsigallee erkennbar. Aufnahme: 06.10.1991
   
▲ L-Triebwagen 242 und l-Beiwagen 1242 während einer nicht linienmäßigen Dreispitzfahrt an der Einmündung Gwinnerstraße/Borsigallee. Aufnahme: 01.06.1985  

▲ L-Triebwagen 242 und l-Beiwagen 1242 in der Gwinnerstraße. Aufnahme: 01.06.1985

  ▲ M-Triebwagen 636 und l-Beiwagen 1211 an der Einmündung Gwinnerstraße/Borsigallee. Aufnahme: 11.09.1982
   
▲ Pt-Triebwagen 704 an der Haltestelle Lahmeyerstraße. Aufnahme: 15.09.1991  

▲ Pt-Triebwagen 700 an der neuen Hafenbahn-Kreuzung Lahmeyerstraße. Aufnahme: 17.11.1991

  ▲ Pt-Triebwagen 726 an der neuen Hafenbahn-Kreuzung Lahmeyerstraße. Aufnahme: 1992
   
▲ Pt-Triebwagen 655 an der neuen Stadtbahnstation Johanna-Tesch-Platz, welche noch ohne Halt durchfahren wurde. Aufnahme: 1992  

▲ Pt-Triebwagen 710 während der großen Umbauphase in der Borsigallee. Aufnahme: 06.10.1991

  ▲ Pt-Triebwagen 711 an der Ersatzhaltestelle Lahmeyerstraße. Im Vordergrund der aufgegebene Streckenabschnitt. Aufnahme: 17.11.1991
   
▲ Pt-Triebwagen 712 am Streckenabzweig Borsigallee/Gwinnerstraße. Aufnahme: 06.10.1991  

▲ Pt-Triebwagen 713 auf der Borsigallee. Aufnahme: 06.10.1991

  ▲ Pt-Triebwagen 720 an der neuen Stadtbahnstation Johanna-Tesch-Platz. Gut erkennbar ist die geschraubte Vorschuhung an der Bahnsteigkante. Aufnahme: 1992
     
▲ Pt-Triebwagen 729 am neuen Streckenabzweig Erlenbruch/Riederbruch. Aufnahme: 1992  

▲ Pt-Triebwagen 729 im neu gebauten Gleisbogen zwischen der Laymeyerstraße und der Borsigallee. Aufnahme: 1992

   
 

Seite wurde erstellt im März 2013

 

© TRAMRIDER 2013
Design by BEKU-Web