Startseite Aktuell Archiv Recht Kontakt Gästebuch
Typseite Straßenbahn - Bauart U3 - Wagen 451 bis 477

Daten:   Bemerkungen:

Bauart: 

6 x ZR

Anzahl:  

27

Leistung:  

2 x 174kW

Sitzplätze:

64
Stehplätze: 109

Länge:

24,5m
Breite: 2,65m

Gewicht: 

36t

Baujahre: 

1979/80

Hersteller: 

DÜWAG
Einsatzzeit: ab 1980
  bis heute
 

Für die 1980 eröffnete B-Strecke zwischen Seckbacher Landstraße und Hauptbahnhof wurde ein neues Fahrzeug beschafft, welches in einigen Punkten von dem Typ U2 wesentlich abwich. Durch die vollständige Tunnel-Linienführung mit durchgehend 87cm hohen Bahnsteigen konnte erstmals in Frankfurt ein reines U-Bahnfahrzeug konstruiert werden. So waren die Stirnseiten wieder aus Stahlblech, statt einer austauschbaren GFK-Kabine, da im reinen Tunnelbetrieb die Gefahr von Kollisionen mit anderen Fahrzeugen nicht gegeben war. Die Frontscheiben waren einteilig. Durch den Entfall von Trittstufen in den Einstiegen  konnten die Drehgestelle weiter an die Fahrzeugenden verlegt werden, was ein besseres Fahrverhalten mit sich brachte (größerer Drehzapfenabstand). Auch versetzte man die jeweils erste und letzte Tür um ein Fensterfeld zur Wagenmitte, was eine bessere Fahrgastverteilung zur Folge hatte und trotz größerer Fahrzeuglänge den Einsatz von Vierwagen-Zügen in 100m-Stationen ermöglichte. Gegenüber dem Typ U2 wurde der Wagenkasten um gut 1,5m verlängert. Dadurch konnten auch die Sitzabstände und die Fahrerkabine etwas großzügiger gestaltet werden.

Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal war die Antriebstechnik, welche grundlegend erneuert wurde. Die im Typ U2 und P verwendete SIMATIC, die noch auf einer konventionellen Fahrschalter-Technik basierte, wurde durch die modernere Chopper-Steuerung ersetzt. Diese funktioniert rein elektronisch und ermöglichte erstmals eine völlig ruckfreie Beschleunigung und Verzögerung.

Im Laufe der Jahre wurden an den Wagen einige technische Umbauten und Modernisierungen vorgenommen, die jedoch außer der aktuellen Farbgebung das Äußere nicht verändert haben.

● Die Vorschaubilder können durch anklicken vergrößert werden ●
 
   
Wagennummer: 451
Anlieferung: 20.12.1979
Inbetriebnahme: 20.02.1980
   
 
Ansicht von 1980
 
 
   
Wagennummer: 452
Anlieferung: 1980
Inbetriebnahme: 20.02.1980
   
   
   
 
Ansicht von 1984
 
 
   
Wagennummer: 454
Anlieferung: 1980
Inbetriebnahme: 24.05.1980
   
   
   
 
Ansicht von 1991
 
 
   
Wagennummer: 456
Anlieferung: 1980
Inbetriebnahme: 29.03.1980
   
   
   
 
Ansicht von 2009
 
 
   
Wagennummer: 461
Anlieferung: 1980
Inbetriebnahme: 03.04.1980
   
   
   
 
Ansicht von 2009
 
 
   
Wagennummer: 462
Anlieferung: 1980
Inbetriebnahme: 03.05.1980
   
   
   
 
Ansicht von 2008
 

Seite wurde erstellt im Januar 2013

© TRAMRIDER 2013
Design by BEKU-Web